Andreas Martin

media.at

Im Rahmen des Integrationsprozesses, nachfolgend der Akquisition von media.at durch Dentsu Aegis Network im Juli 2017, wurde Andreas Martin (44) die Verantwortung für die gesamte Gruppe übertragen. Dazu zählen neben media.at unter anderem auch die bekannten Marken OmniMedia und mediastrategen. Martin war zuvor seit 2013 operativer Geschäftsführer der trigomedia GmbH, der Digitalmarketing Agentur von media.at. Die media.at-Gruppe, die sich jahrelang erfolgreich als lokale Agentur für österreichische Kunden wie A1 Telekom, Österreichische Post, BAWAG PSK und Österreichische Lotterien etablierte, ist ein wichtiger Teil des Dentsu Aegis Network Austria, welches in Österreich als starke Nummer 2 am Markt ein Bruttowerbevolumen von rd. 600 Millionen Euro verantwortet. Vor seinem Einstieg bei media.at war der gebürtige Salzburger für das Business Development bei Hutchison 3G Austria zuständig und zeichnete für die Entwicklung der digitalen Multiscreen-Vermarktungsstrategie verantwortlich. Weitere berufliche Stationen waren Sony Network Services Europe, jet2web / A1 Telekom Austria und absolutfilm (Freenet AG). Martin ist seit 2011 Präsident der Mobile Marketing Association (MMA) und seit Oktober 2017 im Vorstand des IAB Austria tätig. Er wurde vom renommierten Fachmagazin „Update“ zum „Onliner des Jahres 2014“ in der Kategorie „Innovator“ gekürt und wurde 2017 erneut in der Kategorie „Media“ für diesen Titel nominiert. Von 2004 bis 2011 fungierte der Betriebswirt als Vortragender an der Donauuniversität Krems und der Fachhochschule Salzburg.

Auslaufmodell Agentur?

Mittwoch, 13. Juni

17:00 - 17:45 Uhr Saal A