Nikolaus Beier

Director Digital Platforms

Laola1

Nikolaus Beier ist Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wien und University of Illinois, jeweils mit Abschlüssen in Business Management und Administration. 2009 stieg er bei der LAOLA1 Multimedia GmbH als „Sports Editor“, also Redakteur ein; 2011 bis 2015 fungierte Beier als Head of Content & Services bei der LAOLA1-Mutter the sportsman media holding GmbH, seit Anfang 2016 ist Nikolaus Beier Director Digital Platforms bei LAOLA1.at.

LAOLA1.tv und LAOLA.at (beide in der ÖWA Österreichische Webanalyse ausgewiesen), bieten internationales Sport TV im Internet und auf mobilen Endgeräten. LAOLA1.tv setzt auf die stark steigende Konvergenz von TV, Internet und Mobilfunk und bietet zahlreiche produzierte Online-Videos sowie Video-LIVE-Streams von sportlichen Spitzenevents. LAOLA1 fungiert auch als Dienstleistungspartner für zahlreiche Klubs und Verbände im New Media Bereich entwickelt; der Deutsche Fußballbund DFB, die Bundesligavereine HSV, Schalke 04, Hertha BSC, VfB Stuttgart und in Österreich Red Bull Salzburg, SK Rapid Wien werden von LAOLA1 in den Bereichen Internet und Mobile betreut. LAOLA1.tv ist gemeinsam mit dem Sportportal LAOLA1.at, der Videoproduktionsfirma unas media productions gmbh und der Rechteagentur the sportsman media group gmbh, ein Tochterunternehmen der "the sportsman media holding gmbh".

Die sportsman media holding gmbh wurde 2001 in Österreich von Thomas Krohne und Karl Wieseneder gegründet; die Unternehmensgruppe mit ihren Tochtergesellschaften und Beteiligungen seit 15 Jahren mit digitalen Produkten und Services die gesamte Wertschöpfungskette der digitalen Vermarktung von Medienrechten. Das Leistungsspektrum reicht von der Durchführung von Veranstaltungen über ihre Vermarktung und Produktion bis hin zur digitalen Veredelung und Übertragung und damit der Realisierung von Wertschöpfungsmodellen auf eigenen und Kundenplattformen; betreut werden nach eigenen Angaben mehr als 120 Ligen und Bewerbe weltweit (www.thesportsmanholding.com).

The Future of TV

Dienstag, 04. Juli

14:45 - 15:30 Uhr Saal A