Michael Kieslinger

Geschäftsführer

Fluidtime Data Services

Michael Kieslinger gründete die Fluidtime Data Services GmbH im Jahr 2004. Das Unternehmen wuchs unter seiner Leitung beständig und präsentiert sich heute als führender österreichischer Anbieter von Mobilitäts-Informationsdiensten. Michael Kieslinger verfügt über umfangreiche Erfahrung im Management von Forschungs- und Industrieprojekten sowie in der Konzeption und im Design interaktiver Informationsdienste. Er war auf zahlreichen nationalen und internationalen Veranstaltungen als Gastreferent tätig. Vor der Gründung von Fluidtime war Michael Kieslinger von 2001 bis 2004 als Associate Professor am Interaction Design Institute in Ivrea, Italien, bestellt, wo er für Forschung und Lehre im Bereich Service-Design verantwortlich war. Von 1994 bis 1998 arbeitete er als Forschungsassistent am Royal Institute of Technology im Bereich Human Computer-Music Interaction. Michael Kieslinger studierte Computer-Musik und elektronische Medien an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien sowie Interaktionsdesign am Royal College of Art in London, UK.

Connected Mobility

Dienstag, 04. Juli

16:00 - 16:45 Uhr Saal A