Katharina Schell

Mitglied der Chefredaktion

APA Austria Presse Agentur

Seit Herbst 2016 ist Katharina Schell Mitglied der APA-Chefredaktion, Medienredakteurin und als Mitglied des neuen APA-medialab zuständig für redaktionelle Innovation. Davor knapp neun Jahre (seit 2008) Innenpolitik-Chefin der APA. Frühere Stationen: „Kurier“ (stv. Ressortleiterin Kultur), APA (Medienredakteurin).

Impulsvortrag von Katharina Schell:

Die Debatte um „Fake News“ läuft seit der US-Wahl auch in Österreich auf Hochtouren - und wird nun, im Nationalratswahlkampf, neu entfacht werden. Doch was meinen wir, wenn wir darüber diskutieren? Wie viel wird wirklich gelogen? Und wie kann die Kommunikationsbranche reagieren? Das APA-medialab hat analysiert und Prototypen für mögliche Lösungsansätze erstellt.

 

 

Fake-News

Mittwoch, 05. Juli

10:15 - 11:00 Uhr Saal A