MAG HEIMO HAMMER | EIGENTÜMER | GESCHÄFTSFÜHRER Geb. am 12.12.1963 in Villach

  • Die strategische und kreative Verbindung von klassischer Werbung mit neuen Medien ist der Schwerpunkt meiner Tätigkeit. Es geht um die Konzeption und Gestaltung von Unternehmenskommunikation und Kampagnen, die medienübergreifend funktionieren und nachhaltig wirken. Die moderne Werbung ist ein Orchester mit vielen alten und neuen Instrumenten, die gut abgestimmt sein müssen. Wir verfolgen diesen Ansatz seit über 26 Jahren.
  • Referenzkunden: Coca Cola, OMV, voestalpine, ÖBB, Mercedes Benz, ÖAMTC, ENI, Wiener Linien, Opel, Forstinger, philoro, News, winpin, Stadt Wien
  • 2011: Gründung von winpin als erste vollintegrierte und interaktive Kampagnenplattform in Österreich gemeinsam mit GEWISTA (Out of Home, TV, Radio, Print) mit Online (Website, Social Media, Apps) und Augmented Reality
  • 2000: Gründung und geschäftsführender Gesellschafter von kraftwerk Informationstechnologie GmbH
  • 1993: Gründung und geschäftsführender Gesellschafter/Chief Creative Officer von kraftwerk Agentur für neue Kommunikation GmbH
  • 1990: Gründung von kraftwerk als GesBR/OEG gemeinsam mit Markus Brodnig
  • 1989/90: Doktoratsstudium an der WU-Wien bei Univ. Prof. Dr. Scheuch
  • 1989/90: Assistent bei Univ. Prof. Dr. Fritz Scheuch, Marketing an der WU-Wien
  • 1988/90: Konzepter bei McCann Erickson, Dr. Puttner & Bates, UNIQUE
  • 1989: Abschluss des Studiums der Handelswissenschaften an der WUWien (Marketing, Werbung, Informatik)
  • 1982: Matura BRG/BG Villach
  • Sprachen Deutsch, Englisch (C1) und Französisch (B1)
  • Preise und Auszeichnungen: Nominierung New York Festivals, Nominierung Deutscher Multimedia Award, mehrfache Nominierung multimedia & e-business Staatspreis, Out-of-Home Award für das beste Rolling Board, Nominierung Digital Communication Award 2015 (international), EFFIE Silber, WebAd in Gold, Marketing Staatspreis 1. Platz, Nominierung Deutscher Multimedia Award, RailAd 1. Platz

Auslaufmodell Agentur?

Mittwoch, 13. Juni

16:45 - 17:30 Uhr Saal A