08:15 - 09:30 Uhr

Registrierung und Breakfastclub powerded by Willhaben

09:30 - 09:45 Uhr

Eröffnung: Marlene Auer, Herausgeberin und Chefredakteurin HORIZONT, update und besteller

Cathy O' Neil, Bestsellerautorin und Mathematikerin aus den USA, analysiert die Kraft der Algorithmen. Sie wird mit einem durchaus kritischen Blick den Einsatz von Algorithmen beleuchten und ihre eigenen Erfahrungen mit einbringen. Als Mathematikerin ist sie mit den dahinterliegenden Berechnungen vertraut und sehr skeptisch, da sie direkt mit den Algorithmen gearbeitet hat. Sie kennt sowohl deren Stärken als auch deren Schwächen. Sie warnt davor, den mathematischen Berechnungen allzu blind zu vertrauen. Gerade auch in der Welt der digitalen Werbung und des Marketings sollten die Umsetzer vor „unsichtbaren“ Überraschungen und Problemen gewappnet sein. Algorithmen greifen mittlerweile in das Leben der User ein, indem sie wichtige Entscheidungen steuern, ohne dass der Konsument dies merkt. Doch nicht alle Algorithmen sind „böse“ – auch hier gibt es Unterschiede – die von Cathy O' Neil in ihrer Key Note erläutert werden.

10:30 - 11:00 Uhr

Kaffeepause

Das Unsichtbare bestimmt unser Leben. Algorithmen sind unsichtbar, doch sie beeinflussen mittlerweile sogar unser Entscheidungsverhalten. Politische Akteure nutzen Algorithmen für den Wahlkampf, kommerzielle Unternehmen steuern damit unser Kaufverhalten. Was sieht der User letztendlich im Netz? Und wer bestimmt, was wirklich gesehen wird? Eine Expertenrunde diskutiert über die großen zukünftigen Herausforderungen im Umgang mit dem Einsatz algorithmischer Berechnungen.

Daten sind das neue Gold der Werbebranche. Unter Druck stehende klassische Werbeeinahmen und der Anstieg digitaler Spendings fordern ein radikales Umdenken. Facebook und Google dominieren den digitalen Markt. Doch wo bleibt das Gegengewicht? Können Datenallianzen dieser Macht entgegensteuern? Medienhäuser im deutschsprachigen Raum kooperieren bereits, um einen Gegenpol zu schaffen. Welche Strategien verfolgen sie? Und welche Auswirkungen hat dies auf die Werbekunden?

12:30 - 13:30 Uhr

Lunch

13:00 - 13:00 Uhr

Eröffnung Norbert Hofer Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie

  • Norbert Hofer Norbert Hofer Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

13:00 - 16:00 Uhr

Neu von HORIZONT: das HORIZONT-Speed Dating, in Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie und dem ISG Personalmanagement. Wir connecten digitale Talente mit Unternehmen, die genau das suchen. In Form eines Speed Datings lernen sich die passenden Paare kennen. Mehr Infos: www.horizont.at/speeddating

Language: English

 

Die neue Wunscherfüllungs-Industrie hält Einmarsch. Der Einsatz von Voice Assistants wie Siri, Alexa oder Google Assistant, erleichtert das Leben der Konsumenten. Die Anzahl der Suchanfragen via Sprache steigt enorm. Welchen Einfluss hat die sprachgesteuerte Technologie auf den Umgang mit Suchmaschinen? Wie verändert Voice Search das Verhalten der User?

Der zunehmende Einsatz der Sprachsteuerung mittels Voice Assistants beeinflusst auch die Werbung und bringt neue Werbeformen hervor – Empfehlungsmarketing und adäquate Ausspielung gewinnen ernorm an Bedeutung. Wie müssen sich Marken positionieren und welche innovativen Formen des Audio-Brandings sind gerade im Entstehen? Aber auch Medien gewinnen so einen neuen Ausspielkanal: Worauf müssen Medienhäuser achten, um künftig auch gehört zu werden?

Der Sportrechte-Markt ist im Wandel: Pay TV-Anbieter und Streamingdienste matchen sich mit dem Free TV um die begehrten Liveübertragungen. Immer mehr Player distribuieren Sportinhalte, Fans müssen für den Konsum verschiedene Dienste abonnieren. Das verändert auch die werblichen Aktivitäten der Marken sowohl on Air beziehungsweise digital als auch im Umfeld von Sportveranstaltungen. Wie sieht der Sportkonsum der Zukunft aus – und wie wird Werbung auch im Kontext neuer Technologien realisiert?

15:30 - 16:00 Uhr

Kaffeepause

Die weltweiten Werbeausgaben verlagern sich immer mehr in Richtung digitaler Werbung. Umso wichtiger wird für Werbetreibende das Thema Transparenz und Nachvollziehbarkeit der Werbewirkung. Vermarkter reagieren mit Maßnahmen wie der Ausweisung der AdViewability, aktiver Betrugsbekämpfung (Ad Fraud Protection) oder sogenannter White Lists, um das Vertrauen in die Online-Werbung zu stärken. Welche neuen Entwicklungen gibt es dazu auf dem Markt? Welche Instrumente kommen zum Einsatz?

17:00 - 17:45 Uhr

Inhouse-Kompetenz versus externe Digital-Agenturen? Werbetreibende Unternehmen setzen verstärkt auf internes Know-How. Unternehmensberatungen übernehmen Digital-Agenturen. Etablierte Media-Agenturen erhalten ernsthafte Konkurrenz. Wer wird sich im Kampf um den Etat durchsetzen? In zwei Duellen diskutieren Werbetreibende aus Unternehmen, Agenturexperten und Unternehmensberater um das Modell der Zukunft.

Die heimische Digital-Branche kürt ihre Helden. Doch wer erringt den begehrten Sieg in den sechs Kategorien Agenturen, Aufsteiger, Auftraggeber, Innovatoren, Medienmacher und Vermarkter? updatedigital.at hat seine Leser wieder zur Wahl des „Onliner des Jahres“ aufgerufen – eine Expertenjury nominierte insgesamt 60 Onliner, aus der Shortlist wählten die User dann die Sieger. Die Gewinner werden im Rahmen des Werbeplanung.at-Summit feierlich gekürt.

18:15 Uhr

„La Noche Cubana“